Rechtsanwalt Dietrich Segler

Kontakt

Friedrich–Ebert–Str. 1

31683 Obernkirchen

05724 - 970 97 97

Eheberatung - Sprechstunden

Mittwochs von 16 - 19 Uhr

Eheberatungen anstelle von teuren Ehescheidungen !

Thema Ehescheidung:

Ja oder Nein

Geht man bspw. mit § 43 FamGKG von einem Verfahrenswert im unteren Bereich von 6.000 EUR aus, belaufen sich die Kosten der Ehescheidung inkl. Versorgungsausgleich bereits auf 3.500,00 € für die erste Instanz. Darin nicht enthalten sind die Kosten eines Verfahrens wegen elterlicher Sorge / Umgang mit dem Kind. Das verursacht ( bei 2 Anwälten ) weitere 1.300,00 €. Gehört zum Familienvermögen auch noch eine Immobilie, die unter den Streitenden aufgeteilt werden muss, erhöhen sich die vorstehenden Kosten noch um ein Vielfaches. Schließlich ist an die weiteren Kosten für ein Unterhaltsverfahren zu denken. Diese können sich leicht auf Beträge bis zu 5.000,00 € summieren und noch darüber hinaus, wenn durch mehrere Instanzen prozessiert wird, was in Unterhaltsstreitigkeiten keine Seltenheit ist. Es kommt noch schlimmer:

Jenseits dieser fixen und im Voraus kalkulierbaren Kosten kommen sozusagen als „dickes Ende“ die ausgeurteilten Unterhaltsbeträge als laufende Last für den unterliegenden Teil dazu, und das oft für viele Jahre ! Meistens sind das immer die Väter. Allein aus diesen Gründen sollten sich die Eheleute sehr genau überlegen, ob für sie eine Scheidung wirklich in Betracht kommt. Für die Kinder aus der Ehe ist die Scheidung der Eltern in aller Regel eine Katastrophe, sieht man einmal von den wenigen Fällen ab, in denen Eltern trotz Trennung und Scheidung in der Lage und dazu fähig sind, ihren Streit nicht auf den Nachwuchs „durchschlagen“ zu lassen. Für die Kinder ist eine Versöhnung der zerstrittenen Eltern allemal der Königsweg. Und für die Eltern?

Die Eltern sollten keiner Scheidung nähertreten, solange sie nicht wenigstens den Versuch unternommen haben, eine praxiserfahrene Eheberatung in Anspruch zu nehmen. Rechtsanwalt D. Segler bietet zerstrittenen Ehepaaren und Eltern eine solche Beratung an. Er verfügt über mehr als 30-jährige praktische Erfahrung in diesen Angelegenheiten und hat immer wieder Paare miteinander versöhnen können, auch kinderlose Paare. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Eheinterna absolut diskret behandelt werden. Außer einem Personalbogen mit den „gewöhnlichen“ Daten ( Lebenslauf ) werden keine schriftlichen Aufzeichnungen der Gespräche gefertigt. Aufzeichnungen, die etwa von Ihnen selbst beigebracht wurden, werden nach Ende der Beratungssitzungen im Original wieder zurückgegeben.

Die Kosten betragen nur einen Bruchteil der Kosten bei Trennung und Scheidung. Fragen Sie gerne nach. –

Über mich

Seit März 1984 Rechtsanwalt in eigener Praxis, heute vertretungsberechtigt bei allen deutschen Gerichten, in 2002 auch Simultanzulassung am OLG Celle und seit 2007 vertretungsberechtigt vor allen Oberlandesgerichten ( mit Ausnahme in Zivilsachen vor dem Bundesgerichtshof ). Die Kanzlei gehört zum Landgerichtsbezirk Bückeburg, mit den 3 Amtsgerichten in Bückeburg, Rinteln und Stadthagen.

Fachanwaltslehrgänge im Arbeitsrecht und Medizinrecht; in 2005 / 2006 Vertiefungsstudium in Innsbruck im österreichischen Medizinrecht. Mehr erfahren?